Was macht d-fine? 

d-fine ist mit über 500 Beratern und Büros in Frankfurt, München, London, Zürich und Wien eines der führenden Beratungsunternehmen im Bereich Risikomanagement und Finanzen. d-fine berät Banken, Asset Manager, Versicherungen und Industrieunternehmen beim Design und Aufbau ihrer Risikomanagement-, ALM-, Kredit- und Handelssysteme sowie der zugehörigen IT-Architekturen. Dabei bietet d-fine Beratung von A bis Z an, von der ersten strategischen Überlegung bis zur technischen Implementierung, vom finanzmathematischen Modell bis zur real-time Schnittstelle, von der Geschäftsstrategie bis zur Produkteinführung, von der Fachkonzeption bis zum Management von Großprojekten. 

Unser Team sowie unsere Firmenkultur 

Bei d-fine finden Sie Kolleginnen und Kollegen, die die gleiche Sprache sprechen wie Sie, die Probleme auf die gleiche analytische Art lösen wie Sie, mit denen Sie auf Augenhöhe diskutieren und durch die Sie sich im Dialog ständig weiterentwickeln können. Neben den starken analytischen Fähigkeiten legen wir großen Wert auf soziale Kompetenz. Teambildung statt Ellenbogengesellschaft ist für uns Teil der Firmenphilosophie und spiegelt sich in Projektstrukturen, Mitarbeiterförderung und Anreizsystemen wider. 

Wen suchen wir? 

Wir suchen Sie als Physiker (m/w), (Wirtschafts-)Mathematiker (m/w), (Wirtschafts-)Informatiker (m/w) oder Wirtschaftswissenschaftler (m/w) mit entsprechend quantitativ ausgerichteten Vertiefungsrichtungen. Sie besitzen einen exzellenten Universitätsabschluss, sprechen fließend Englisch und Deutsch und haben weit überdurchschnittliche mathematische Fähigkeiten und sehr gute IT-Kenntnisse. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? 

Wenn Sie in einem Team hoch begabter und hoch motivierter Kollegen mitarbeiten wollen, große individuelle Freiräume, viel Eigenverantwortung sowie hervorragende Entwicklungsperspektiven suchen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. 

Haben Sie Fragen oder möchten Sie uns kennenlernen? Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns auf einer der folgenden Veranstaltungen.